B188n, Ortsumgehung Oebisfelde, 2. Bauabschnitt

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Bauüberwachungsleistungen

Auftraggeber:

Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Regionalbereich Nord
Sachsenstraße 11a
39576 Stendal

Leistungen GVP:

Durchführung eines europaweiten Vergabeverfahrens nach VgV (Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb) mit folgenden Teilleistungen:
• Erstellung Terminplan
• Klärung Beschaffungsumfang
• Beratung zur Art des Vergabeverfahrens
• Erarbeitung Bekanntmachung
• Erarbeiten der Matrix für die Bewertung der Bewerbungen
• Auswertung der Bewerbungen und Präsentation der Ergebnisse
• Ausarbeiten der Leistungsbeschreibung und Angebotsaufforderung
• Erstellen der Absageschreiben der nicht ausgewählten Bewerber / Beantworten von Nachfragen
• Auswerten der Angebote und Präsentation der Ergebnisse
• Vorbereiten der Verhandlungsgespräche (Entwerfen der Einladungsschreiben, Protokolle vorbereiten)
• Teilnahme an Verhandlungsgesprächen, Dokumentation und Auswertung der Verhandlungsgespräche
• Erstellen der Absageschreiben nach GWB / Beantworten von Nachfragen
• Erstellung Vergabevermerk und Vergabeakte
• Mitwirkung bei der Vorbereitung der Vertragsunterlagen

Bearbeitungszeitraum: 09/2017 - 04/2018

Informationen zum Projekt

Die Bundesstraße B 188 ist eine wichtige Ost-West-Verbindung für den Raum des östlichen Niedersachsen, Sachsen – Anhalt und Brandenburg.
Mit dem Planfeststellungsbeschluss vom 23.2.2016 wurde die Ausführung des 2. BA der B 188n Ortsumgehung (OU) Oebisfelde genehmigt und schließt an den bereits realisierten 1. BA der OU an. Der Streckenbau entlang der B 188n ist in mehrere Baulose unterteilt.

Gegenstand dieser Ausschreibung wardie Örtliche Bauüberwachung für nachfolgende Baulose:
— Baulos 3: Baufeldfreimachung;
— Baulos 5: Bauwerk 2Ü – Brücke über die B188n;
— Baulos 6: Streckenbau (0+000 – 4+530), Wirtschaftswege, Amphibiendurchlässe BW 6 + BW 7, Bauwerk 3A – Brücke über den Allerkanal, Bauwerk 8 – Irritationsschutzwand;
— Baulos 8: Streckenbau (4+765 – 5+294), Wirtschaftswege, Bauwerk 5A – Brücke über den Mittelgraben, Knotenpunkt B188n / B188 alt;
— Baulos 9: Ausstattung (Beschilderung, FRS, Blendschutz, Markierung, u.a.).