B 188n, Neubau Ortsumgehung Oebisfelde, 2. Bauabschnitt, BW 4 A und 4.1 A

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Bauüberwachungsleistungen

Auftraggeber:

Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Regionalbereich Nord
Sachsenstraße 11 a
39576 Stendal

Leistungen GVP:

Durchführung eines europaweiten Vergabeverfahrens nach VgV (Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb) mit folgenden Teilleistungen:
• Erstellung Terminplan
• Klärung Beschaffungsumfang
• Beratung zur Art des Vergabeverfahrens
• Erarbeitung Bekanntmachung
• Erarbeiten der Matrix für die Bewertung der Bewerbungen
• Auswertung der Bewerbungen und Präsentation der Ergebnisse
• Ausarbeiten der Leistungsbeschreibung und Angebotsaufforderung
• Erstellen der Absageschreiben der nicht ausgewählten Bewerber / Beantworten von Nachfragen
• Auswerten der Angebote und Präsentation der Ergebnisse
• Vorbereiten der Verhandlungsgespräche (Entwerfen der Einladungsschreiben, Protokolle vorbereiten)
• Teilnahme an Verhandlungsgesprächen, Dokumentation und Auswertung der Verhandlungsgespräche
• Erstellen der Absageschreiben nach GWB / Beantworten von Nachfragen
• Erstellung Vergabevermerk und Vergabeakte
• Mitwirkung bei der Vorbereitung der Vertragsunterlagen

Bearbeitungszeitraum: 06/2018 - 12/2018

Informationen zum Projekt

Die Bundesstraße B 188 ist eine wichtige Ost-West-Verbindung für den Raum des östlichen Niedersachsens, Sachsen-Anhalts und Brandenburgs.

Mit dem Planfeststellungsbeschluss vom 23.2.2016 wurde die Ausführung des 2. BA der B 188n Ortsumgehung (OU) Oebisfelde genehmigt und schließt an den bereits realisierten 1. BA der OU an. Der Abschnitt ist in mehrere Baulose unterteilt.

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Örtliche Bauüberwachung für das Vergabepaket 6. Dies beinhaltet den Streckenbau von Bau-km 4+530 bis Bau-km 4+765, das Bauwerk 4.1A (Brücke über Wirtschaftsweg 9) und das Bauwerk 4A (Brücke über den Mittellandkanal).

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:
- Örtliche Bauüberwachung bei Ingenieurbauwerken und Verkehrsanlagen als Besondere Leistung gemäß HOAI 2013 Anlage 12, Ziffer 12.1 zu § 43 Absatz 4 und Anlage 13, Ziffer 13.1 zu § 47 Absatz 2.;
- Weitere Besondere / Zusätzliche Leistungen:
o Leistungen der Lph 8 Tragwerksplanung gemäß HOAI 2013 Anlage 14, Ziffer 14.1 zu § 51 Absatz 5,
o Fertigungsüberwachung der Stahlkonstruktion im Werk,
o Fertigungsüberwachung der Stahlkonstruktion auf der Baustelle,
o Technische Planprüfung,
o Planmanagement,
o Aufstellen der Bauwerksbücher,
o Aufstellen der Bauwerksakten,
o Aufstellen der Bauakten nach HVA-B StB,
o Prüfen der Bestandspläne und Bestandsübersichtspläne konstruktiver Bauwerke,
o Fotodokumentation,
o Erstellung von Projektdatenblättern (Anteil Straße).