Neubau BAB 39, 7. Bauabschnitt

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Leistungen der Umweltbaubegleitung (UBB)

Auftraggeber:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
- Geschäftsbereich Wolfenbüttel -
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel

Leistungen GVP:

Durchführung eines europaweiten Vergabeverfahrens nach VgV (Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb) mit folgenden Teilleistungen:
• Erstellung Terminplan
• Klärung Beschaffungsumfang
• Beratung zur Art des Vergabeverfahrens
• Erarbeitung Bekanntmachung
• Erarbeiten der Matrix für die Bewertung der Bewerbungen
• Auswertung der Bewerbungen und Präsentation der Ergebnisse
• Ausarbeiten der Leistungsbeschreibung und Angebotsaufforderung
• Auswerten der Erstangebote und Präsentation der Ergebnisse
• Vorbereiten der Verhandlungsgespräche (Entwerfen der Einladungsschreiben, Protokolle vorbereiten)
• Teilnahme an Verhandlungsgesprächen, Dokumentation und Auswertung der Verhandlungsgespräche
• Auswerten der Endangebote
• Erstellen der Absageschreiben nach GWB
• Erstellung Vergabevermerk und Vergabeakte
• Mitwirkung bei der Vorbereitung der Vertragsunterlagen

Bearbeitungszeitraum: 08/2018 - 04/2019

Informationen zum Projekt

Umweltbaubegleitung (UBB) für den Bau des Abschnitts 7 der BAB A 39 (von der L 289 (Ehra) bis zur B 188 (Wolfsburg)) vom Stadium der Erstellung der Ausführungsplanung während der Bauausführung bis 1 Jahr nach Verkehrsfreigabe.

Im Auftrage des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur plant das Land Niedersachsen vertreten durch die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die BAB A 39. Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Leistungen der Umweltbaubegleitung (UBB) für den Bau des Abschnitts 7 der BAB A 39 (von der L 289 (Ehra) bis zur B 188 (Wolfsburg)).