Grundhafte Erneuerung der BAB 2, RF Berlin, km 79+330 bis 72+290

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Bauoberleitung- und Bauüberwachungsleistungen

Gegenstand dieser Ausschreibung sind Leistungen der Bauoberleitung und der örtlichen Bauüberwachung für Verkehrsanlagen sowie Leistungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination für die grundhafte Erneuerung der Bundesautobahn (BAB) 2 im Land Sachsen-Anhalt. Der zu begleitende Abschnitt betrifft die Richtungsfahrbahn Berlin von km 79 + 330 bis 72 + 290. Die Baukosten betragen ca. 16,5 Mio. EUR.
Die Bauzeit beginnt voraussichtlich im April 2020 und endet im Dezember 2020.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:
- Objektplanung Verkehrsanlagen (inkl. Ausstattung: insb. Fahrzeugrückhaltesysteme, Markierungen, Beschilderung, Verkehrsführung während der Bauzeit) Lph 8 (Bauoberleitung) und Lph 9 gemäß § 47 HOAI i. V. m. Anlage 13, Ziffer 13.1
- Örtliche Bauüberwachung bei Verkehrsanlagen (inkl. Ausstattung: insb. Fahrzeugrückhaltesysteme, Markierungen, Beschilderung, Verkehrsführung während der Bauzeit) als Besondere Leistung gemäß HOAI 2013 Anlage 13, Ziffer 13.1 zu § 47 Absatz 2,
- Besondere/Zusätzliche Leistungen:
o Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination,
o Nachtragsmanagement,
o Planmanagement,
o Prüfung von Ausschreibungs- und Ausführungsunterlagen,
o Prüfen von Leistungsverzeichnissen Dritter,
o Zusammenstellung der Schlussrechnungsakte (Bauakte),
o Bestandsmanagement,
o Kostenkontrolle,
o Überwachen des Bauzeitenplanes,
o Fotodokumentation,
o Umsetzung und Fortschreibung von Verkehrskonzepten/Verkehrsführung im öffentlichen Straßennetz für die Baumaßnahme,
o Überwachen der Verkehrssicherungspflicht,
o Steuerung der Kontrollprüfungen
o Baubegleitende Kontrollvermessung.

Die Bewerbungsphase für dieses Projekt ist abgelaufen.


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt