Projektsteuerung für die Planung des Hallenbadneubaus in Haren/Ems

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Projektsteuerungsleistungen nach AHO in den Projektstufen 1-2 sowie optional in den Projektstufen 3-5

Das Hallenbad der Stadt Haren (Ems) wurde 1975 als Kombibad zusammen mit einem Wellenfreibad errichtet. Das Hallenbad entspricht jedoch in der Ausstattung und dem Badeangebot nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Zudem sind die angeschlossene Sauna und das Café nicht mehr in Betrieb.

Eine Grundsanierung des bestehenden Hallenbades in Haren (Ems) ist insbesondere auch aufgrund der gravierenden baulichen Mängel unwirtschaftlich. Deshalb soll das Hallenbad in Haren als Sport- und Familienbad neu gebaut werden. Das Gelände um das bestehende Hallenbad bietet ausreichend Platz um einen Neubau zu realisieren, ohne den Altbau vorher zurückzubauen.

Die Baukosten des Hallenbadneubaus werden nach derzeitigem Stand auf ca. 13,15 Mio. EUR netto (KG 200-700) geschätzt.

In diesem Verfahren werden Projektsteuerungsleistungen vergeben. Mit zeitlichem Nachlauf werden die Planungsleistungen EU-weit ausgeschrieben.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:
Projektsteuerungsleistungen in Anlehnung an das Leistungsbild gemäß § 2 AHO-Schriftenreihe Heft Nr. 9 "Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft", 4. Auflage, Mai 2014 für die Handlungsbereiche A - E in den Projektstufen 1-2 sowie optional in den Projektstufen 3-5.

Die Bewerbungsphase für dieses Projekt ist abgelaufen.


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt