Erweiterung des Gymnasiums Horn

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Objektplanungsleistungen für Gebäude

Das Gymnasium Horn in Bremen soll von einem 5 zügigen zu einem 6-zügigen Gymnasium erweitert werden. Hierzu ist der Erweiterung der Schulfläche um ca. 2.500 m² BGF erforderlich. Diese soll in einem Neubau abgebildet werden. Die Lage des Neubaus auf dem Grundstück ist in Abstimmung mit dem Nutzer und der Stadtplanung zu erarbeiten.

Im Rahmen dieser Vergabe werden folgende Leistungen vergeben:

- Objektplanung Gebäude Lph 1 und 2, optional Lph 3 bis 9 gemäß § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10, Ziffer 10.1;
- Besondere/zusätzliche Leistungen:
o Teilnahme an der "Phase 0";
o Kostenschätzung nach DIN 276-1: 2018-12 mit Aufstellen von Mengengerüsten und Angabe der Einheitspreise (Besondere Leistung zu LPH 2);
o optional: Kostenberechnung nach DIN 276-1: 2018-12 mit Aufstellen von Mengengerüsten und Angabe der Einheitspreise (Besondere Leistung zu LPH 3);
o optional: vertiefte Preisprüfung (Besondere Leistung zu LPH 7);
o optional: Führen eine Bautagebuches nach RLBau (Besondere Leistung zu LPH 8);
o optional: Verfolgung der Mangelbeseitigung zum Nachweis auf Anforderung (Besondere Leistung zu LPH 9)

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:154943-2021:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y5PD1YF/documents


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt