Sanierung des „Großen Saals“ des Theaters Kleines Haus, Stadt Delmenhorst

Vergabeverfahren nach VgV (Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb) zur Beschaffung von Objektplanungsleistungen für Gebäude, sowie zur Beschaffung von Fachplanungsleistungen (Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung)

Das Theater Kleines Haus der Stadt Delmenhorst soll saniert werden. Im ersten Bauabschnitt wurde 2011 das Foyer neu gestaltet. Nun soll der Zuschauersaal „Großer Saal“, bestehend aus Saal, Seitenfoyers und Sanitärräumen, abgebrochen und durch einen neuen Baukörper ersetzt werden.
Ziel ist es ca. 515 Sitzplätze ohne Orchestergraben zu schaffen. Die vorderen 4 Sitzreihen sollen demotierbar sein, sodass ein Orchester vor der Bühne Platz finden kann. Eine neue Z-Brücke und ein Regieraum sind erforderlich. Weiterhin soll der Garderobenbereich neu gestaltet werden. Der neue Sanitärbereich soll barrierefrei in einem angrenzenden Raum des Max-Planck-Gymnasiums entstehen. Der Bühnenbereich und die Hinterbühne bleiben weitestgehend unverändert. Die Barrierefreiheit ist zu gewährleisten. Es ist ein Aufzug einzuplanen.
Im Vorfeld wurde eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sind mit den Nutzern und der Politik abgestimmt und dienen als Grundlage für die weitere Planung.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:

- Objektplanung Gebäude Lph 1-2 (tlw.), optional Lph 3-9 gem. § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10, Ziffer 10.1;

- Tragwerksplanung Lph 1 (tlw.) -2, optional Lph 3-6 gem. § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14, Ziffer 14.1;

- Technische Ausrüstung Lph 1-2, optional Lph 3-9 gem. § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagengruppen:

1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,
3. Lufttechnische Anlagen,
7. Nutzungsspezifische Anlagen

- Technische Ausrüstung Lph 1-2, optional Lph 3-9 gem. § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagengruppen:

2. Wärmeversorgungsanlagen,
4. Starkstromanlagen,
5. Fernmelde- oder informationstechnische Anlagen,
6. Förderanlagen,
8. Gebäudeautomation

- Besondere / Zusätzliche Leistungen:

• Bauphysik (Bauakustik und Raumakustik) Lph 1-2, optional Lph 3-7 gemäß HOAI Anlage 1, Ziffer 1.2

• Brandschutz Lph 1-2, optional Lph 3-5 und 8 gem. AHO-Schriftreihe Heft Nr. 17

• Abschlussbericht über die Vorplanung

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:264169-2021:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y5PRR6S/documents


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt