Erweiterung des Kreishauses in Vechta

Vergabeverfahren nach VgV zur Beschaffung von Fachplanungsleistungen (Tragwerksplanung)

Das Kreishaus des Landkreises Vechta soll erweitert werden. Geplant ist ein Anbau in zwei Bauabschnit-ten mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 5.400 qm. Unterhalb des Gebäudes soll eine Tiefgarage mit Nebenräumen entstehen.
In diesem Verfahren wird die Tragwerksplanung ausgeschrieben. Die Planung der Technische Ausrüstung ALG 1-3, 7, 8 und die Planung der Technischen Ausrüstung ALG 4-6 werden separat vergeben.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:

- Tragwerksplanung Lph 1-3, optional Lph 4-6 gem. § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14, Ziffer 14.1;

Besondere/Zusätzliche Leistungen:
- Bauphysik (Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Bauakustik (Schallschutz) und Raumakustik) Lph 1-3, optional Lph 4-7 gemäß HOAI Anlage 1, Ziffer 1.2
- Konstruktiver Brandschutz
- Aufstellen eines Lastenplanes, zum Bespiel als Grundlage für die Baugrundbeurteilung und Gründungsberatung
- Abbruchstatik
- Baugrubenplanung, Verbauplanung

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:473599-2021:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/K-LKV-2021-0240


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt