Grundhafte Erneuerung der BAB 9, RiFa München zwischen AS Weißenfels – AS Naumburg, km 150,600 bis 155,000 und AS Naumburg – AS Droyßig, Rifa München, km 160,340 bis km 164,000 und Neubau Lärmschutzwand / Lärmschutzwall, TRA Osterfeld West

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung der Bauoberleitungs- und Bauüberwachungsleistungen

Das geplante Bauvorhaben stellt mehrere Teilabschnitte der Erneuerungsmaßnahme der BAB 9 dar. Zwischen den Anschlussstellen Weißenfels und Naumburg soll die BAB 9 in Fahrtrichtung München auf einer Gesamtlänge von 8,4 km grundhaft erneuert werden. Die Erneuerung erfolgt in 2 baulich getrennten Abschnitten: BA1 - km 150+600 bis 155+000 und BA2 - km 160+000 bis 164+000.
Im Zuge der Erneuerung muss die bestehende Verkehrsanlage inkl. Fahrbahn, Entwässerungseinrichtungen und Fahrzeugrückhaltesystemen rückgebaut werden. Anschließend erfolgt der Neubau der Verkehrsanlage. Er beinhaltet die Herstellung der Fahrbahn in Betonbauweise, die Herstellung der Entwässerungsanlagen sowie die Errichtung der Fahrzeugrückhaltesysteme (FRS) und das Aufbringen der Markierungen. Die Ertüchtigung der Umleitungsstrecke bedingt Maßnahmen an dem kommunalen Straßennetz der Ortslage Schleinitz. Weiterhin sind an 7 kleineren A-Bauwerken Fahrbahnbelag, Abdichtung, Bauwerkskappen, FRS und der Korrosionsschutz der ÜKOs zu erneuern. Teilweise sind weiterführende Maßnahmen geplant.
Für die Tank- und Rastanlage Osterfeld West, Richtungsfahrbahn München (ca. Betr.-km 158,5) wird im Rahmen einer gesonderten Ausschreibung eine Lärmschutzeinrichtung, bestehend aus einer Kombination von Lärmschutzwand und Lärmschutzwall, in einer Gesamtlänge von ca. 264 m im Seitentrennstreifen zwischen BAB 9 RF M und der Tank + Rast-Anlage hergestellt. Im Osten grenzt der Autobahndamm, im Westen die Durchgangsstraße für den Schwerlastverkehr an das Baufeld. Im Norden und Süden befinden sich die Zu- und Abfahrt zur Tank- und Rastanlage. Die Tank- und Rastanlage befindet sich zwischen den vorgenannten Bauabschnitten 1 + 2.
Die Fahrzeugrückhaltesysteme werden über die Baugrenzen des Streckenbaus heraus erneuert. Am Mittelstreifen der Richtungsfahrbahn München beginnt die Erneuerung der FRS bereits bei km 148+955. Das Bauwerk 81 (Anschlussstelle Weißenfels) erhält auf der Randkappe ebenfalls neue FRS.
Die Sanierungsmaßnahme der beiden Abschnitte soll im Jahr 2022 erfolgen. Beginn der Bauarbeiten ist voraussichtlich März 2022.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:
- Objektplanung Verkehrsanlagen (inkl. Ausstattung: insb. Fahrzeugrückhaltesysteme, Markierungen, Beschilderung, Verkehrsführung während der Bauzeit) Lph 8 (Bauoberleitung) und Lph 9 gemäß § 47 HOAI 2021 i. V. m. Anlage 13, Ziffer 13.1;

- Objektplanung Ingenieurbauwerke (inkl. Ausstattung, Fahrzeugrückhaltesysteme) Lph 8 (Bauoberleitung) und Lph 9 gemäß § 43 HOAI 2021 i. V. m. Anlage 12, Ziffer 12.1;

- Örtliche Bauüberwachung bei Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerken (inkl. Ausstattung: insb. Fahrzeugrückhaltesysteme, Markierungen, Beschilderung, Verkehrsführung während der Bauzeit) als Besondere Leistung gemäß HOAI 2013 Anlage 13, Ziffer 13.1 zu § 47 Absatz 2 und Anlage 12, Ziffer 12.1 zu § 43 Absatz 4;

- Weitere Besondere / Zusätzliche Leistungen:

• Führen der digitalen Bauwerksakten,
• Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination,
• Nachtragsmanagement,
• Planmanagement,
• Öffentlichkeitsarbeit,
• Prüfung von Ausschreibungs- und Ausführungsunterlagen,
• Bestandsmanagement (Prüfen, Fortschreiben und Erstellen von Bestandsplänen),
• Kostenkontrolle,
• Kostenfortschreibung / Kostenfeststellung nach AKVS,
• Überwachen des Bauzeitenplanes,
• Fotodokumentation,
• Umsetzung und Fortschreibung von Verkehrskonzepten / Verkehrsführung im öffentlichen Straßennetz für die Baumaßnahme,
• Überwachen der Verkehrssicherungspflicht,
• Steuerung der Kontrollprüfungen,
• baubegleitende Kontrollvermessung,
• elektronische Bauabrechnung / Rechnungsprüfung / Nachtragsbearbeitung (mittels GAB-Schnittstelle),
• Zusammenstellung der Schlussrechnungsakte,
• Erstellen und Fortschreibung von Bauwerksbüchern.

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:530502-2021:TEXT:DE:HTML

Weitere Unterlagen zum Download:
https://vergabe.deges.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17c36ed0579-d698f0d76aa2c2e


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt