A 30 Neubau PWC-Anlage Bissendorf-Himbergen

Nachtragsmanagement

Auftraggeber:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Osnabrück
Mercatorstraße 11
49080 Osnabrück

Leistungen GVP:

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück (AG) hat eine Baufirma (AN) mit den Bauleistungen für die "Neubau PWC-Anlage Bissendorf-Himbergen im Zuge der A 30" beauftragt.

Aufgabe der GVP infraconsult GmbH war die Durchführung des Nachtragsmanagement für alle Nachträge.

Der AN reichte 54 Nachträge mit einer Gesamtnachtragssumme von ca. 3,3 Mio. € ein. Aufgabe der GVP infraconsult GmbH war die Prüfung der Nachträge dem Grunde und der Höhe nach.

Bearbeitungszeitraum: 02/2011 – 12/2014

Informationen zum Projekt

Die PWC-Anlage Bissendorf-Himbergen im Bereich der A 30 wurde neu gebaut.