Neubau A 44, VKE 11: AD Lossetal bis AS Helsa Ost

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Projektsteuerungsleistungen

Mit dem Neubau der Bundesautobahn A 44 soll die aus dem Ruhrgebiet kommende und heute am Kasseler Kreuz endende Bundesautobahn 44 in Richtung Eisenach weitergeführt werden. Der Neubau der A 44 Kassel - Herleshausen ist Bestandteil des aktuellen Regionalen Raumordnungsplanes Nordhessen (RROPN) und als Maßnahme Nr. 15 der "Verkehrsprojekte Deutsche Einheit" im derzeit aktuellen Bundesverkehrswegeplan 2030 als "laufende und fest disponierte Maßnahme" ausgewiesen. Die Planung gliedert sich in 11 als Verkehrskosteneinheiten (VKE) bezeichnete Planungsabschnitte. Für 10 dieser Verkehrskosteneinheiten liegen rechtskräftige Planfeststellungsbeschlüsse vor. Für die VKE 11 ist noch Baurecht zu schaffen. Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Beschaffung der Projektsteuerungsleistungen sowie besonderer Leistungen zur Projektsteuerung für die Planung der VKE 11 bis zur Erlangung des Baurechts.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:

- Projektsteuerungsleistungen sowie besondere Leistungen zur Projektsteuerung in Anlehnung an AHO, Heft Nr. 9 (Stand 2020) und AHO, Heft Nr. 19 (Stand 2018) für die Projektstufen 1 und 2, Handlungsbereiche A - E

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:749237-2023:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://vergabe.autobahn.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-18b60d428d6-794045c6d49edac0