B 189 Erneuerung der Elbebrücke Wittenberge

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung eines Prüfingenieurs für die statische, konstruktive und wirtschaftliche Prüfung

Die Elbebrücke Wittenberge überführt die Bundesstraße B 189 zwischen Seehausen und Wittenberge an der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg über das Strom- und Flutgelände der Elbe. Das Bestandsbauwerk erstreckt sich über eine Länge von ca. 1.126 m und besteht aus einer Vorlandbrücke (700 m) und einer Strombrücke (410 m) und soll mit etwa gleichen Abmessungen ersetzt werden. Nach dem vollständigen Rückbau der Bestandbrücke wird die Vorlandbrücke in Form eines Spannbetonmittelträger und die Strombrücke als gevoutete Deckbrücke im Taktschiebeverfahren errichtet.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:

- Statische und konstruktive Prüfung der Ausführungsplanung von Ingenieurbauwerken (Prüfingenieur) sowie weitere Leistungen

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/de/notice/-/detail/267540-2024

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.evergabe-online.de/tenderdocuments.html?0&id=660389