Sanierung Freibad an der Mühlenstraße, Gemeinde Rastede

VgV-Vergabeverfahren zur Beschaffung von Fachplanungsleistungen (Technische Ausrüstung)

Die Gemeinde Rastede beabsichtigt das Freibad an der Mühlenstraße in Rastede zu sanieren. Im Zuge der Sanierung sollen das 50 m Schwimmbecken sowie das Sprungbecken und das Nichtschwimmerbecken mit Edelstahl ausgekleidet werden. Die gesamte Schwimmbadtechnik ist mittlerweile auf einem veralteten Stand und soll daher vollumfänglich saniert werden. Das Funktionsgebäude mit den Umkleiden, Duschen, Technik- und anderen Räumen soll abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden.
In diesem Verfahren wird die Technische Ausrüstung ausgeschrieben. Die Objektplanung Gebäude wird separat vergeben.

Im Rahmen des Vergabeverfahrens werden folgende Leistungen vergeben:
Technische Ausrüstung Lph 1-4, optional Lph 5-9 gemäß § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagengruppen:
1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,
2. Wärmeversorgungsanlagen,
3. Lufttechnische Anlagen,
4. Starkstromanlagen
5. Fernmelde- oder informationstechnische Anlagen,
7. Nutzungsspezifische Anlagen,
8. Gebäudeautomation

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:352002-2020:TEXT:DE:HTML&src=0&tabId=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y5PDSBN/documents


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt