Neubau einer Grundschule in Altenoythe, Stadt Friesoythe

Vergabeverfahren nach VgV zur Beschaffung von Objektplanungsleistungen für Gebäude, sowie zur Beschaffung von Fachplanungsleistungen (Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung)

Die Stadt Friesoythe plant eine neue Grundschule an der Schulstraße in Altenoythe zu bauen. Das viergeschossige Gebäude soll mit einem eingeschossigen Verbindungsbau direkt an der angrenzenden Oberschule in Massivbauweise erstellt werden.
Die BGF beträgt ca. 3.730 m², der BRI ca. 15.080 m³. Eine weitestgehend abgeschlossene Vor- und Entwurfsplanung liegt vor, die überprüft und umgesetzt werden soll.
In diesem Verfahren werden die dafür notwenigen Planungsleistungen (Objektplanung Gebäude, Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung) ausgeschrieben.

Im Rahmen des Verfahrens werden folgende Leistungen vergeben:

- Objektplanung Gebäude Lph 1-3 (tlw.) und 4, optional Lph 5-8 gem. § 34 HOAI i. V. m. Anlage 10, Ziffer 10.1;
- Tragwerksplanung Lph 1-4, optional Lph 5-6 gem. § 51 HOAI i. V. m. Anlage 14, Ziffer 14.1;
- Technische Ausrüstung Lph 1-4, optional Lph 5-8 gem. § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagengruppen:
1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,
2. Wärmeversorgungsanlagen,
3. Lufttechnische Anlagen,
4. Starkstromanlagen,
5. Fernmelde- oder informationstechnische Anlagen,
6. Förderanlagen,
7. Nutzungsspezifische Anlagen
8. Gebäudeautomation

Besondere/Zusätzliche Leistungen:
- Wärmeschutznachweis
- Nachweis Raumakustik

Weitere Informationen zur Bekanntmachung:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:466145-2021:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Unterlagen zum Download:
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y5PREKS/documents


Dokumente

  • für dieses Projekte sind derzeit keine weiteren Dokumente hinterlegt